Mittwoch, 5. März 2014

Krokusse im Kräuterbeet/Fastenzeit

Noch ist das Kräuterbeet zum größten Teil mit Fichtenzweigen bedeckt, aber die Krokusse zeigen sich schon wunderschön:


Versteckt zwischen Salbei
 Und dieses Hornveilchen hat aus irgendeinem Grund den gesamten "Winter" über geblüht =)
Heute beginnt die christliche Fastenzeit. Ich habe hier darüber geschrieben, was ich "fasten" möchte und im Zuge dessen habe ich bei den Blogs ausgemistet, die ich mit Bloglovin verfolge. Ich bin jetzt bei 34 Blogs angelangt, die ich eigentlich immer gerne gelesen habe/lese und die mich inspirieren.
Dennoch werde ich die kommenden sieben Wochen beobachten, welche Blogs mich in dieser Zeit nicht mehr ansprechen, wo ich vielleicht gar keine Lust habe, den Artikel zu lesen. Solch ein Blog wird also auch gelöscht aus meiner Liste.
Somit verkürze ich auch meine Internetzeit dramatisch, denn eigentlich surfe ich hauptsächlich auf Blogs herum, wenn ich dann mal im Netz bin. Oder ich schreibe Blogbeiträge, aber das ist ja etwas "sichtbar Produktives" ;)
Mal sehen, wie sich das Ganze entwickelt.

Übrigens haben die Selbstversorger gestern unter der Fragestellung "Bist du ein Computersklave?" einen zu dem Thema passenden Text gepostet. Schaut doch einmal vorbei, es geht um Reizüberflutung und was man dagegen tun kann. Zwar geht es in dem Text um Smartphones (ich besitze keines), aber 
besonders die Aspekte unter der Teilüberschrift "Überforderung im Informationszeitalter" lassen sich prima auf eine kreative Person übertragen, die vor lauter Ideen nicht weiß, mit welcher sie anfangen soll und vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht.

Herzlichst,
Atessa

1 Kommentar:

  1. Oh tolle erste Frühlingsbilder!! Mir juckt es schon in den Fingern meinen neuen großen Garten zu bepflanzen und mir ein Gemüse- und Kräuterbeet anzulegen.
    Die Internetzeit verkürzen ist auch ein Ziel von mir und ich merke, dass es mir gut tut, dass ich gerade abends nicht online KANN. Man ist viel entspannter und schafft anderes.
    "Fasten" tu ich nicht, da ich nichts mehr habe, was ich ernährungsbedingt streichen kann. ;) Ich "faste" höchstens beim Internetlesen vermutlich.

    AntwortenLöschen