Donnerstag, 3. April 2014

Blätter, Blätter, Blätter

Von der Creativa hatte ich mir ja eine Bastelpackung für ein süßes Blätterkind mitgebracht und auch wenn es ein Herbstblatt ist, so möchte ich es euch doch jetzt zeigen:
Die Packung kann man übrigens hier beziehen.
Mir hat das Basteln ganz viel Spaß gemacht, mal etwas anderes an Handarbeiten =) Ich habe mich auch schon in ganz viele andere Püppchen verguckt...die sind ja alle sooooo süß
(nur durch den Wollfilz natürlich nicht vegan...ich bin da ja wirklich am überlegen, es ist ja nur Deko, was meint ihr dazu?)

Meine Mama hat sich in die Frühlingsblättchen verguckt und da sie in den letzten Wochen wenig Ruhe zum Basteln hatte, bat sie mich ihr eines zu basteln.
Davon gibt es insgesamt drei Stück =) Man kann sie wie ein Mobile aufhängen und dann tanzen sie im Wind!
Das war das erste Mal, dass ich einen Puppenkopf aus Trikotstoff selbst hergestellt habe und ich finde, dafür ist mir das echt gut gelungen auch wenn ich ein bisschen was anders machen werde beim nächsten Mal.

Herzliche Grüße,
Atessa

PS.: Ja, ich mag neben Pilzen auch Eulen ganz besonders =)

Kommentare:

  1. Wie goldig ist das denn! Ganz lieben Dank für's Zeigen und den Link! Sind die schwierig zu nähen? Das sieht schon aus, als bräuchte man etwas Übung und Fingerspitzengefühl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man ein wenig mit Nadel und Faden umgehen kann ist es eigentlich nicht sonderlich schwierig. Ich fand am schwersten war das Ausschneiden xD
      Okay, und bei dem Frühlingsblättchen war der Kopf auch ein wenig schwierig, aber nur, weil ich nicht genau wusste wie.
      Ich würde es einfach mal probieren, aber Vorsicht: Suchtgefahr!
      Wann ich meine ganzen Ideen umsetzen werde weiß ich nicht, ich will ja schließlich auch noch sticken und momentan habe ich ein (für mich) Mega-Nähprojekt.

      Löschen