Freitag, 4. April 2014

Braided Friday: Flacher Vierer

Ich habe mich an einem flachen Viererzopf versucht, an sich eigentlich überhaupt nicht schwer zu flechten, denn es ist quasi wie weben- immer drüber, drunter, drüber, drunter, drüber...

ABER. Und jetzt ist die Flechtfraktion gefragt. Wie bekomme ich es hin, dass der Zopf nicht verdreht beim Flechten? Sobald der Zopf etwa kinnlang geflochten ist, nehme ich ihn nach vorne und flechte dort weiter. Dadurch verdrehe ich ihn, aber ich versuche es immer anzugleichen. Wie gesagt, ich VERSUCHE. Wie man sieht klappt das nicht wirklich.
Dabei finde ich den flachen Vierer total schön =) 
Verdreht ist ja ganz witzig, aber ich möchte das auch mal ordentlich haben!
Hilfe willkommen =)

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
Atessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen