Dienstag, 16. Dezember 2014

Dreimal Zwei Stulpen/Maschinensticken/Gewinnspiel

Weihnachtsmarkt-Handybild: Ein Stern =)
Mal wieder etwas von der Handarbeitsfront: Nadelgebundene Stulpen!

  • Rotmelierte-Krapp-Gefärbte im Oslo-Stich für meinen Liebsten
  • Grüngelbe-Rote-Zwiebelschale-Gefärbte mit Flechtrand im Dalby-Stich für mich
  • und Grüngelb-Blau(Blauholz)-Geringelte für meinen Bruder
Zum Sticken komme ich kaum. Mehrere Dinge warten auf Vollendung und auch ein Freundschaftstuch macht zur Zeit bei mir Station.
Aber zum Nadelbinden komme ich: Die Zugfahrten eignen sich hierfür hervorragend.
Hätte ich jetzt noch Ohrstöpsel und könnte Musik oder Hörbücher hören, dann wäre es perfekt.
Aber auch so ist es ganz toll, für meinen Opa zu Weihnachten sind auch noch welche in Arbeit.

Die letzte Uniwoche hat begonnen und heute war das letzte Mal in diesem Jahr das Stickseminar.
Meinen allerersten Versuch im Freihand-Maschinensticken könnt ihr hier sehen:
Denkt euch die blauen Linien bitte weg ;) Die waren schon auf dem Stoff.

Gerade sitze ich mit selbstgemachtem Schokoladenpudding in der Cafeteria-mhhhhhhh.
Und dabei fällt mir auf, dass ich euch zwei Sachen noch gar nicht gezeigt habe:
1. Meinen schönen grünen Weihnachtsstern, beleuchtet und im dunklen:
2. Ich habe euch gar nicht auf die Gewinnspiele auf Ye Min Tea aufmerksam gemacht =(
Asche auf mein Haupt! Aber zwei Stück laufen noch, also versucht doch euer Glück!
Hier gehts lang: Gewinnspiel zum 3. Advent
Am 4. Advent gibt es auch noch ein Gewinnspiel, also viel Erfolg!

Herzliche Grüße,
Atessa

PS.:Wachstum auf meiner Fensterbank:
Die ersten Brutschuppen zeigen deutliches Wachstum und in eigentlich leeren Töpfen fängt es auch auf einmal an zu sprießen:
Es sind definitiv Fleischfressende, inzwischen kann man schon die ersten Tentakeln sehen. Aber wie kommen die dahin?
Diese Pflänzchen hier sind auch einfach gewachsen, sieht fast wie D. rotundifolia aus. 
In beiden Töpfen hat sich außer einem Torf-Sand noch nichts befunden und in der Nähe stehen auch nur D. capensis und D. adelae. Beide hatten geblüht, aber eigentlich keine Samen gebildet. Und die Pflänzchen sehen ja auch nicht nach den beiden aus.
Ich lasse es mal einfach wachsen und warte ab^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen