Donnerstag, 4. Dezember 2014

Geschenke aus der Hexenküche: Für´s Schleckermäulchen

Heute im Adventskalender für meinen Liebsten und für euch als Geschenkidee:
Selbstgemachtes Puddingpulver!

Dass Tolle am Selbermachen des Pulvers ist, dass man selbst bestimmen kann, wie viel Zucker rein kommt und auch wie schokoladig es werden soll ;) Zudem kann man von vorne herein Gewürze zugeben, so bekommt man zum Beispiel einen Weihnachtspudding.

Das Rezept ist ausreichend für ein großes Honigglas und eine weitere kleine Portion, also insgesamt drei Portionen. Mehr mache ich nicht auf einmal, da man ja doch nicht so oft Pudding kocht und außerdem gibt es so immer Abwechslung, je nachdem, wie viel Kakao mit rein kommt, oder eben andere Zutaten.

Standartrezept für drei Puddingportionen für je 500 ml Milch:
  • 100 g Speisestärke
  • 80 g Kakaopulver
  • 100 g Zucker
Die Zutaten müsst ihr wirklich sehr gut miteinander vermischen, das geht am besten in einer geschlossenen Dose oder Glas, was geschüttelt wird. Lasst danach das Pulver etwas zur Ruhe kommen und macht VORSICHTIG den Deckel auf...bei mir sah die Küche dieses Mal echt wunderschön kakaoig aus :D

Zubereitung des Puddings mit 500 ml Pflanzenmilch:

  • 8 EL des Pulvers mit etwas Milch verrühren und die restliche Milch einmal aufkochen. Dann wird das angerührte Puddingpulver in die heiße Milch gerührt.
Hier noch ein Tipp:
Oft bin ich zu faul, mir meine Pflanzenmilch selbst zu machen. Statt aber gekaufte zu nehmen mixe ich einfach 1-2 Bananen mit 400 ml Wasser. So bekomme ich "Bananenmilch" und die eignet sich auch super zu Puddingkochen. Ein Schoko-Bananen-Pudding halt ;)

Herzliche Grüße,
Atessa
Adventsüberraschung von meinem Liebsten





Kommentare:

  1. Mmmh, das klingt ja verlockend. Ich glaube, dass muss ich mir selber schenken ;-)

    AntwortenLöschen