Sonntag, 18. Januar 2015

Räucherträume

Die Rauhnächte liegen hinter uns, das neue Jahr ist schon nicht mehr allzu jung.
Ich starte es mit vielen neuen Ideen, Vorhaben und Projekten, die ich leider erst einmal nur sammeln kann. Dafür habe ich ein extra Buch, in dem ich mir alle Gedanken kurz skizziere, ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein!

Noch im vergangenen Jahr bin ich einer meiner Ideen intensiv nachgegangen: Das perfekte Räuchergefäß wollte gefunden werden!

Mitte Dezember war es soweit, ich wurde fündig.
Meine Vorstellungen von meinem Räuchergefäß:

  • ganz individuell
  • natürlich und lebendig
  • auch nur als Windlicht wunderschön anzusehen
  • abnehmbare Schale
  • nicht zu groß, soll gut auf meinen Teetisch passen
Fündig wurde ich in Frau Petra Rothackers Keramikwelten und fand in Frau Rothacker eine wunderbare Partnerin für die Erfüllung meiner Wünsche.
Gemeinsam haben wir ein eigenes, ganz spezielles Windlicht-Räuchergefäß entworfen.
Neben der natürlichen und lebendig wirkenden Form, fließend und einladend wie ein Baum, habe ich mir außerdem die Einarbeitung verschiedener Steine gewünscht. 
Neben einer flammenförmigen Achatscheibe sind nun in meinem Gefäß Bergkristall, Mondstein, Turtleachat und Moosachat vereint. Diese Steine haben besondere Bedeutungen für mich.
Es sieht so wunderschön aus, wenn das Licht leuchtet! Ich kann es kaum beschreiben und die Bilder können dieses wunderschöne Lichtspiel gar nicht festhalten.
Einmal ein Bild im hellen, so könnt ihr euch die Farbe des Tons gut ansehen. Frau Rothacker hat es geschafft, ein so unglaublich stimmiges Licht zu erschaffen, dass ich ganz überwältigt war, als ich es auspackte.
Ich arbeite ja mit vielen Materialien, aber zu Ton oder anderen Modelliermassen habe ich überhaupt keinen Zugang. Deshalb habe ich ganz Frau Rothacker vertraut und sie hat ein so großartiges Objekt voller Energien geschaffen!
Die abnehmbare Schale zum Räuchern (Räucherwerk aber auch Aromaöle) ist perfekt und auch die Räucherprobe "Geborgenheit", die mir freundlicherweise mit geschickt wurde ist eine echte Bereicherung!
Das Räuchergefäß steht auf meinem Teetisch, dort finde ich die größte Entspannung bei einer Schale Tee, schöner Musik und mit beruhigendem Räucherwerk.
Zwischendurch nehme ich das Räuchergefäß aber mit zu meinem Schreibtisch, schließlich mag ich mir auch gerne die Lernerei versüßen.
Schaut euch unbedingt die wunderschönen Kreationen an, die Frau Rothacker bereits geschaffen hat! Einfach traumhaft, diese Einheit von Ton, Stein und Flamme!

Ich danke Ihnen und Ihrem Mann ganz herzlich, Frau Rothacker, für dieses wunderbare Werk!  Es hat mir sehr viel Freude bereitet, mit Ihnen mein Wunschlicht zu entwickeln.
Ich werde sehr gerne wieder bei Ihnen nach einem ganz individuellen Geschenk oder Räucherwerk schauen!

Noch einmal der Link zu Frau Rothackers Seite:

Herzliche Grüße,
Atessa

Kommentare:

  1. Wow, das Schälchen ist wundervoll - das hätte ich auch mit genommen ;)

    AntwortenLöschen
  2. So ein einzigartiges Stück würde auch hervorragend zu dir passen ;)

    AntwortenLöschen