Mittwoch, 1. April 2015

Rezept: Luftige Brownies

Endlich habe ich ein Rezept für Brownies entdeckt, dass mir wirklich gefällt. Das Originalrezept ist von Shia, ich habe es erst einmal für meine 20x20 cm Backform umgerechnet und auch noch ein wenig abgewandelt.
Meinem Paps sagt Matcha auch nicht so zu, deshalb hatte ich auch noch eine Schwarz-Weiß-Version gebacken, die seht ihr oben auf dem Bild.
Generell könnte man auch einfach beide Teige zusammen rechnen und einen komplett dunklen Brownie backen oder gar keinen hellen Teig herstellen, denn schon der dunkle Teig reicht für eine 20x20 Backform.

Rezept für Luftige Brownies aus einer 20x20 Backform
Backofen vorheizen auf 175 °C

Für den dunklen Teig benötigt ihr:

  • 125 g Mehl
  • 40 g Kakao (lässt sich auch gut mit Carob ersetzen, oder Halb-Halb!)
  • 1/2 TL Natron
  • 90 g Rohrzucker
  • 180 ml Pflanzenmilch
  • 80 ml Rapsöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • optional: Schokotropfen
Zuerst verrührt ihr alle trockenen Zutaten mit einem Schneebesen und rührt dann die feuchten ein (nicht zu viel rühren!). Füllt den Teig in eine gefettete Form und rührt in einer zweiten Schüssel den hellen Teig nach dem gleichen Prinzip an, nur mit den folgenden Zutaten:
  • 40 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 30 ml Pflanzenmilch
  • 6 ml Rapsöl
  • optional, wenn ihr einen grünen Teig möchtet: 1 TL Matcha
Den hellen Teig tropft ihr auf den dunklen und könnt mit einem Stäbchen Muster ziehen.
20-25 Minuten muss der Brownie backen, ein wenig feucht darf er in der Mitte noch sein.

Ganz herzliche Grüße,
Atessa



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen