Mittwoch, 27. Mai 2015

Eine Woche Unterschied im Moorbeet

Eine Woche Sonnenschein hat sehr starke Auswirkungen auf mein kleines Moorbeet. Mal wieder ein paar Impressionen...


eine Woche später...

Bei der Moororchidee sieht man es ganz besonders, die hat sich einfach unglaublich ausgebreitet :)

Eine Knospe ist schon zu sehen!
 Überall wachsen die Blätter und ich hoffe auf ganz viele Blüten!

Kommentare:

  1. Soeben (gell, da bin ich früh dran !?) habe ich deine tollen Fotos von deinem Moorbeet bewundert. Das sieht super aus! Meine Fleischfresser wohnen im Wohnzimmer aber wie man bei dir sieht, fühlen sich diese draußen viel wohler! Werd doch über eine Umsiedlung nachdenken. Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Leider ist gerade letzte Woche irgendein Tier in das Beet geraten und hat es verwüstet :(
      Was für Fleischfressende hast du denn, denn es fühlen sich natürlich nicht alle ganzjährig draußen wohl ;)

      Löschen
  2. Also, einmal die Sarracenia, Pinguicula und eine Venus-Fliegenfalle. Die letztere hab ich letzte Woche nach draußen verbannt, denn irgendwie kommt sie nach der Winterpause nicht wirklich in Schwung und ich glaube auf dem Stengel ungebetene Gäste gesehen zu haben. Na, mal sehen! Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Sommer kannst du alle nach draußen stellen, aber es kommt auf die Art an, ob sie winterhart ist. Am ehesten ist die Venus-Fliegenfalle winterhart, aber je nach Art empfindlich ;)
      Wenn du Blattläuse hast muss du darauf achten, dass das Mittel (wenn du eines benutzen willst) ohne Düngezusatz und Nährsalze ist.

      Löschen
  3. Danke für deine Infos! Sei lieb gegrüßt !

    AntwortenLöschen