Mittwoch, 26. August 2015

Holzmörser für Räuchermischungen

Lieber kleiner Bruder!
Ich wünsche dir auch hier noch einmal alles Gute nachträglich zum Geburtstag :)
Jetzt verstehst du, wieso ich so dringend noch einen Mörser brauchte ;)

Mein Bruder hatte gestern Geburtstag und ich wollte ihm gerne noch ein paar Räuchermischungen zusammen stellen. Natürlich bekam er auch eine ganze Packung von dem Kyphi, aber es sollten auch noch weitere Mischungen dazu kommen.
Da fällt mir ein, dass ich euch das Räuchergefäß noch gar nicht gezeigt habe, das wieder die liebe Frau Rothacker nach meine Vorstellungen erschaffen hat– das wird nachgeholt, schließlich gehört es zu meinen Geburtstagsgeschenken, auch wenn ich es meinem Bruder schon vor einiger Zeit geschenkt habe.
Nun aber zum Mörser. Ist er nicht wunderschön? Schale und Stößel bestehen aus Eiche und liegen wunderschön in der Hand. Für´s nächste Mal muss der Rand der Schale noch etwas höher gezogen werden, je nach Menge, die ich mörsern möchte, springt sonst das Harz heraus.
Aber für eine normale Räuchermenge reicht der Mörser.
Hier auf dem Bild seht ihr die Zutaten für meine derzeitige Lieblingsmischung: Tonkabohne, Sternanis, Macis und Benzoe Siam. Selbst die harte Tonkabohne kann ich mit dem Mörser gut zerkleinern. Alternativ könnte ich sie auch mit einer Muskatreibe reiben.
Der Duft ist toll, schon allein deshalb sollte man immer nur kleine Mengen zubereiten, die man zeitnah verräuchert. Es ist wie beim Tee: So lange die Zutaten in ihrer ganzen Form sind, behalten sie ihr Aroma und ihre Frische, ist die Schutzhülle aufgebrochen, verfliegt ein großer Teil der Wirkstoffe.
Besonders schön sieht alles immer im Sonnenschein aus. 
Deshalb gab es von mir längere Zeit etwas weniger zu lesen, da ich immer beschäftigt war, wenn die Sonne schien, und wenn ich dann mal Zeit und Lust hatte zu bloggen, dann war es bewölkt oder sogar am Regnen. Dann macht es mir nicht so viel Spaß, Bilder zu machen. 
Die nächsten Tage wird es mehr zu gucken gehen, ich habe am sonnigen Wochenendes einige Bilder gemacht, von den unterschiedlichsten Dingen, ich muss sie nur noch in Posts verpacken ;)

Herzliche Grüße,
Atessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen