Donnerstag, 29. Oktober 2015

Erste Salben für die kalte Zeit

Die ersten Salben habe ich letztens zubereitet. Das erste Rezept habe ich angelehnt an dieses, "Lippenpflege mit Jojobaöl". Die Anteile habe ich etwas verändert und zusätzlich ätherisches Lavendel- und Rosmarinöl zugegeben.
Außerdem habe ich eine Salbe mit Weihrauch hergestellt. Das Rezept ist aus dem Buch "Grüne Kosmetik" von Gabriela Nedoma. Ich habe allerdings kein Ghee verwendet, sondern eine Mischung aus gleichen Anteilen an Mango-, Kakao- und Sheabutter.
Das Rezept gefällt mir gut, beim nächsten Mal werde ich aber noch ein flüssiges Öl hinzugeben, weil es jetzt schon sehr fest geworden ist. Dann teile ich mit euch das Rezept ;)

Herzliche Grüße,
Atessa

Kommentare:

  1. Liebe Atessa !
    Da bin ich mal neugierig auf das Rezept. Wofür verwendest Du die Salbe mit Weihrauch ?
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Buch ist die Salbe als "Universalsalbe" beschrieben und ich benutze sie für gerötete Hautstellen oder Pickelchen. Aber auch für raue und trockene Haut ist sie bei mir generell gut :)

      Löschen