Dienstag, 10. November 2015

Chocolate Chip Cookies und andere Leckereien

Die "Standard-" Cookies sind wohl diese hier: Chocolate Chip Cookies.
Sie werden hier auch immer wieder sehr gerne gegessen, ich liebe Schokotropfen!

Verändert habe ich im Rezept den Zuckeranteil und insgesamt eine viertel Tasse voll braunem Zucker verwendet. Ich mag es, wenn der Teig selbst weniger süß ist als die Tropfen, dann kommen diese nämlich richtig schön zur Geltung.
Unter der Rubrik "Gesunde Cookies" ist diese Version der Chocolate Chip Cookies zu finden. Sie heißen im Buch "Orange-Agave-Chocolate Chip Cookie" und werden mit Agavendicksaft gesüßt (wen hätte es nach dem Namen gewundert^^).
Sehr lecker finde ich die Orangennote, obwohl ich es mit dieser wohl ein wenig übertrieben habe, ein bisschen weniger hätte es sein können.
Mit unsere liebsten Cookies sind die "Mexikanischen Schoko-Snickerdoodles", ein ganz schnelles Rezept. Wenn man Lust hat, kann man die Kekse noch in einer Zimt-Zuckermischung wälzen (ich lasse das gern meinen Freund machen^^).
Ins Original kommt Cayennepfeffer, das will ich noch einmal ausprobieren, aber weil wir hier alle keine großen "scharf-Fans" sind, habe ich den Pfeffer nicht und ich bin mir nicht sicher, ob dann noch einer die Kekse essen würde...
Außerdem habe ich natürlich wieder den Zuckeranteil verändert, statt 1 Tasse kommt bei mir nur eine halbe hinein.

Außerdem habe ich die "Haferflocken-Frucht-Riegel" nachgebacken, aber leider kein Bild gemacht. Zufrieden bin ich mit diesem Rezept aber auch nicht, die Riegel sind sehr bröselig und zu 100% schmecken sie mir auch nicht.

Im Übrigen: Natürlich backe ich so viele Kekse nicht auf einmal (auch wenn ich das manchmal gern täte :D ), die Bilder habe ich jetzt über die letzten Woche gesammelt ;)

Liebste Grüße,
Atessa

Kommentare:

  1. Aus welchem Buch hast du denn die ganzen leckeren Rezepte? Wenn die nicht nur so lecker aussehen, sondern auch noch gesund sind ;-) vor allem die Orangenvariante klingt verlockend.

    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche derzeit, möglichst viele Rezepte aus "Vegane Cookies füllen deine Keksdose" nachzubacken, hiermit hatte ich gestartet: http://a-atessa.blogspot.de/2015/10/herbstliche-karotten-cookies.html
      Quasi eine kleine Challenge für mich selbst ;)

      Löschen
  2. Auf den ersten Blick dachte ich du machst Sauerkraut :D
    Hast du die Rohmasse der Seife auch selber hergestellt? Oder kann man die so kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Rohseife habe ich mit Maara zusammen hergestellt, man kann so etwas aber auch schon fertig kaufen, dann ist es schon klein gemacht und man muss nur seine Wunschzutaten unterrühren.

      Löschen
  3. Oh, das war der falsche Beitrag, aber du kannst dir sicherlich denken zu welchem Beitrag mein Kommentar gehört :)

    AntwortenLöschen