Montag, 4. Januar 2016

Die letzten Handarbeiten aus 2015

Das neue Jahr ist schon sehr handarbeitsreich gestartet, aber ich habe auch noch ein bisschen aus dem letzten Jahr zu zeigen. In diesem Post findet ihr Dinge, die ich zu Weihnachten verschenkt habe.

Mein Liebster beschäftigt sich mit der Imkerei und sammelt ganz fleißig Informationen über Bienen und deren Haltung. Damit er Ordnung in seine Unterlagen bringen kann, habe ich ihm einen schönen grünen Ordner ausgesucht, den ich mit einem Stickband beklebt habe.
Die Biene ist ein Motiv aus einer Cross Stitcher Zeitschrift, die Schrift habe ich mit diesem Schriftgenerator erstellt.


Für meinen Bruder habe ich einen Knopf mit dem Drechslerlogo bestickt, das hatte er sich irgendwann einmal gewünscht und nun kann er den Knopf an seinen Rucksack nähen.
Für meinen Paps hatte ich Anfang Dezember eine Mütze angefangen zu nadeln, leider reichte die grüne Backofenwolle nicht aus, so musste ich noch auf die schnelle braunes Landschaf verspinnen und annadeln. Jetzt sitzt die Mütze aber hervorragend und wurde schon auf den Lichtermarkt in Dortmund zu Silvester ausgeführt.
Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Nadelbindeprojekt, schließlich brauche ich etwas für der Busfahrt zur Uni.

Eine ganz große Überraschung hat mir Mitte Dezember die liebe Maara bereitet: Sie hat mir eine selbstgebaute und mit süßen Schneeflöckchen bemalte Spindel geschenkt! Natürlich in meiner Lieblingsfarbe Grün :)
Ganz herzlichen Dank auch nochmals auf diesem Wege!

Maara und ich haben in diesem Jahr auf jeden Fall einiges an Werkeleien vor, eine große Hexenküchenaktion haben wir schon gestartet, aber davon demnächst mehr.

Herzliche Grüße,
Atessa


1 Kommentar:

  1. Liebe Atessa !
    Sehr hübsche Geschenke hast Du gemacht ! Ich denke mir, dass die Beschenkten mit diesen persönlichen Dingen viel Freude hatten. Auf die Hexenküchen-Sache bin ich schon sehr neugierig !
    Alles Liebe und vor allem Glück und Gesundheit für 2016 wünscht Dir
    Karen

    AntwortenLöschen