Donnerstag, 21. Januar 2016

Steine auf meinem Weg

Die Überschrift ist in diesem Falle mal überhaupt nicht negativ gemeint, ich möchte euch heute ein paar der Steine zeigen, die meinen Weg im positiven Sinne begleiten.
Ich bin ein ganz großer Fan von schönen Steinen, es ist eine Sammelleidenschaft, die mich seit meiner frühesten Kindheit begleitet.
Auf Yemin-Tea habe ich bereits über Edelsteinwasser geschrieben, das ich auch zum Teebereiten verwende. In dem Kästchen auf dem obersten Bild seht ihr die "Grundmischung" für Edelsteinwasser, bestehend aus Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall.
Bergkristall befindet sich als Verstärkerstein immer in meiner Wasserkaraffe, im Bild oben zusammen mit Karneol.
Sehr gerne benutze ich auch Sodalith (blaue Steine) oder Heliotrop (dunkelgrüne Steine).
Oben in der Dose befinden sich grüne Aventurinsteine und das orangefarbene ist eine Calcitform.
Diese Schale habe ich letztens schon einmal gezeigt. Darin liegen meine neuesten Steine, die ich auf einem Mittelaltermarkt erworben habe. Unter anderem sind das Bergkristalle, Rauchquarz, Amethyst, schwarzer Turmalin und Lizardit.
Ein besonderes Stück ist dieses versteinerte Holz. Es wurde für einen besonderen Zweck gekauft, mehr dazu demnächst.
Auch dieser Stein ist etwas besonderes, er funkelt wie der Sternenhimmel und man kann (wenn man möchte) sogar Sternzeichenverbindungen erkennen. Übergeben wurde er mir zwar als Siderit, aber unter der Bezeichnung finde ich nur ganz andere Steine. Beim nächsten Mal muss ich da wohl nochmals nachfragen.
Eine besondere Liebe habe ich zu dem Fluorit entwickelt. Ich liebe die schillernden Farben, die besonders im Sonnenlicht gut zur Geltung kommen (Wie ihr seht war es mir nicht vergönnt, Bilder im Sonnenlicht zu machen).







Auf meinem Teetisch steht auch eine kleine Sammlung...
Ein großer Fluorit, der an eine Haiflosse erinnert und zwei kleine Handschmeichlersteine, beziehungsweise drei, der kräftig grüne Stein ist ein Malachit, auch einer meiner liebsten Steine.
Ein kleiner Steintreff steht immer auf meinem Teetisch. Hier sitze ich sehr oft und habe Zeit, die Steine zu betrachten. Ich mag auch sehr gern diese Bergkristallspitzen, die mir mein Liebster schenkte.

Das war also ein Einblick in die Steine, die in meiner Wohnung stehen. Es sind noch einige mehr, aber diese Steine sehe ich täglich, deshalb habe ich sie mal zuerst vorgestellt.

Liebe Grüße,
Atessa

Kommentare:

  1. Liebe Atessa !
    Eine schöne Steinesammlung hast Du Dir da zusammengesammelt! Ich habe eigentlich gar keinen Lieblingsstein, mein "Sternzeichenstein" ist der Rosenquarz, aber als Anhänger um den Hals trage ich einen blauen Topas.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Steine mit Musterung immer super. Hast du einen klaren Topas oder auch einen mit Einschlüssen?

      Löschen
  2. Liebe Atessa - du solltest mal einen Ausflug nach Idar-Oberstein ins Edelsteinmuseum machen. Dort könntest du dich tagelang aufhalten und wunderbar schöne Steine entdecken. Aber auch deine Sammlung ist ganz beachtlich. Glückwunsch zu dieser Auswahl.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tip! Das würde ich mir gerne mal ansehen, da muss ich wohl irgendwann Urlaub in der Umgebung planen. Da könnte ich wohl auch einen kleinen Abstecher zu dir machen ;)

      Löschen
  3. Oh ich liebe Heilsteine sehr. Wir haben im Nachbarort einen Laden, den würdest du liiiiieben! 50qm vollgestopft mit Schubladen, herrlichen Rohkristallen, Ketten, Anhänger, Ringe usw. Hach ich könnte darin stunden verbringen :) Und die Verkäuferin/Inhaberin ist soooo nett!
    Trägst du auch gerne Steinschmuck? Ich hab einige Anhänger bei mir rumliegen die ich seit Jahren nicht trage und ich dachte mir gerade "wenn Atessa die tragen würde, schenk ich sie ihr". Bei Interesse schreib mir eine Email ;) Dann schick ich dir Bilder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt ja toll! So einen Laden hätte ich auch gerne in der Nähe :)
      Eigentlich trage ich nur Steinschmuck, fällt mir gerade auf. Das wäre auch nochmal einen Post wert, eine Mail werde ich dir also sehr gerne schreiben!

      Löschen