Donnerstag, 11. Februar 2016

Frühjahrsboten aus Filz

Ich habe mal wieder ein paar kleine Figürchen des Ateliers "Der kleine Troll" gebastelt und bin sehr verliebt in jedes einzelne.
Die Schneeglöckchen haben einen Platz an meinem Weidenstrauß, da kann ich bald schon Holzeier hinzu hängen.
Die Kleinen sind wirklich schnell gemacht gewesen, wenn ich kleine Glocken finde werde ich sie noch innen einnähen, damit die Schneeglöckchen auch läuten können.
Als Überraschung hat mir meine Mama die Bastelpackung für das Narzissenkind von einer Messe mitgebracht.
Das hat ein wenig länger gedauert und bedauernswerter Weise hat es auch noch keine Narzisse in der Hand. Ich hatte vergessen ein Teil aus dem orangefarbenen Filz auszuschneiden, ein kleines, und den Rest entsorgt– heute morgen war die Müllabfuhr da.
Aber es wird noch seine Narzisse bekommen, bis dahin macht es sich auch zwischen den Tulpen ganz gut.
Nicht ganz so frühlingshaft ist die Kürbisblütenlampe, die ich im letzten Jahr von der Creativa als Bastelpackung mitgebracht hatte.
Sie hängt derzeit im Schlafzimmer und leuchtet sehr schon im Regal.
Meine Häkelblumen-Lichterkette hängt auch dort, sie wird wahrscheinlich einen neuen Platz bekommen, denn die Kürbisblüte reicht vollkommen aus.

Herzliche Frühlingsgrüße!
Atessa

1 Kommentar:

  1. Liebe Atessa !
    Bei Dir geht´s ja ganz schön frühlingshaft zu. Sehr lieb ist Deine Dekoration, vor allem die Schneeglöckchen haben es mir angetan !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen