Donnerstag, 15. September 2016

2016: Der Herbst beginnt mit Farben...

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Obst, hei hussassa!
Macht die Blätter bunter,
wirft die Äpfel runter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Mein liebstes Herbstlied seit Grundschulzeiten. Ja, der Herbst beginnt mit Farben, das habe ich 2014 schon geschrieben. Alles ist so schön bunt und macht gute Laune =)

Der Herbst kommt und mit ihm die Fülle an Obst, Gemüse, Pilzen... 
Vor zwei Wochen habe ich das kleine Kürbiskind fertig gestellt, wieder eine Anleitung vom kleinen Troll.  Leider war nicht genügend hellgrüner Filz dabei, sodass ich die Krempe vom Kürbishut aus dunkelgrünem Filz nähen musste. Hätte das vorher gewusst, dann hätte ich alles aus dem dunklen Ton gemacht...
Aber auch so sieht es niedlich aus, das Kürbiskind. Es macht mit meinem Paps derzeit Urlaub ;) Die tollen Brötchen hat übrigens meine Mama gebacken und ja, sie schmecken so lecker, wie sie aussehen!
Weiter geht es mit den Herbstfarben und einer Wollfärbung. Ich habe zum ersten Mal mit Heidekraut gefärbt, das derzeit so wunderschön blüht.
Das Ergebnis: Ein schöner Goldgelbton! Gefällt mir sehr gut. Leider habe ich jetzt den Rest meiner selbstgesponnenen Wolle gefärbt, aber Maara und ich haben schon Nachschub geordert...
...der auch schon angekommen ist. Einen Teil meines Kammzuges könnt ihr hier rechts sehen, wir haben nämlich ein bisschen mit Blutpflaumenblättern gefärbt. Auch ein schöner Ton, Blutpflaume soll eigentlich grünlich färben, aber dafür waren die Blätter vermutlich nicht mehr Rot genug ;)

So, ich sammle dann mal weiter die Farben des Herbstes für die grau-düstere Winterzeit, an die man bei dem Strahlenetter noch gar nicht richtig denken kann =D

Herzlichst,
Atessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen